Selbsthilfe

In Deutschland gibt es eine über mehrere Jahre gewachsene Struktur der Selbsthilfe. Mittlerweile nimmt die Selbsthilfe eine wichtige Stellung innerhalb der Versorgung von Krebspatienten ein. Darüber hinaus beeinflusst sie auch die Strukturen der Versorgung. Sie sind aktiver Teil in jedem zertifizierten Krebszentrum. Die überregionalen Verbände haben in fast jeder Stadt regional aktive Gruppen. Darüber hinaus gibt es lokal unterschiedlich unabhängige Initiativen. Mehr erfahren Sie in Ihrer regionalen Krebsberatungsstelle und unter: http://www.hksh-bonn.de/

Abteilung Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie
Universität Leipzig

Philipp-Rosenthal-Str. 55
D-04103 Leipzig

0341 / 9718 803
MB-PSO-Geschaeftsstelle@medizin.uni-leipzig.de


 
© 2017 PSO - Arbeitsgemeinschaft für
Psychoonkologie in der Deutschen Krebsgesellschaft
Top